Skip to main content

See

Streamer-Angeln mit der Spinnrute – Alternativ auf Salmoniden

Vielfältige Angelausrüstung für Streamer-Montage an der Spinnrute: beschwerter & unbeschwerter Streamer, Cheburashka-Blei, Sbirolino, Tönnchenwirbel, Stopperperle

Streamer sind normalerweise ein beliebter Köder beim Fliegenfischen auf Salmoniden. Aber was ist, wenn du mit deiner Spinnrute am Angeln bist und dennoch den Streamer einsetzen möchtest? Vielleicht bist du auch an einem Gewässer, an dessen Ufer das Werfen mit der Fliegenrute schier unmöglich erscheint? Es gibt tatsächlich Situationen, in […]

Der Weidachsee in Leutasch

Angler auf einem Steg im Weidachsee in Leutasch, im Hintergrund teils bewaldete Berghänge, blauer Himmel und Sonnenschein

Als passionierter Angler, immer auf der Jagd nach wilden Fischen in natürlichen Gewässern, stand ich bei meinem letzten Besuch in München plötzlich vor einer unerwarteten Situation. Freunde ohne Angelschein wollten das Angelerlebnis mit mir teilen. Die üblichen Reviere in Oberbayern kommen dafür logischerweise nicht infrage. Was also tun? Die Sehnsucht […]

Der Beetzer See bei Kremmen

Eutrophes Wasser des Beetzer Sees bei Kremmen, aufgenommen vom Westufer. Ufer mit Schilfgürtel, bewaldete Umgebung und bedeckter Himmel.

Es war ein milder, bedeckter Septembertag. Nachdem es zuletzt einige Gewässer wegen extremer Verkrautung und niedrigem Wasserstand nicht in die empfohlenen Reviere auf schonzeitvertreib.de geschafft hatten, zog es mich an jenem Tag erneut hinaus. Mein Ziel: Herauszufinden, ob der Beetzer See bei Kremmen ein besseres Hecht- und Barschgewässer darstellen würde. […]

Der Trebuser See bei Fürstenwalde

Blick über kleine Bucht des Trebuser Sees bei Fürstenwalde. Schilf am Ufer, dichter Laubwald auf der gegenüberliegenden Seite, seichter sandiger Uferbereich. Blauer Himmel mit Wolken.

Begeistert registrierte ich das WhatsApp-Statusbild eines alten Kumpels mit Angelrute in der Hand – er war tatsächlich der Anglergilde beigetreten! Familiäre Umstände hatten ihn und seine Frau außerdem ganz in unsere Nähe verschlagen. Die Gelegenheit, über einen gemeinsamen Angeltag wieder in Kontakt zu kommen, ließen wir uns beide nicht entgehen. […]

Der Mühlensee in Liebenwalde

Mühlensee in Liebenwalde mit grünen Bäumen, Trauerweide und Schilf am Nordufer, bedeckter Himmel.

Es war ein intensives Jahr und kaum Zeit für meinen Plan, einige LAVB-Gewässer zu erkunden. Und dann regnete es sich auch noch ein. Als aber endlich der erste freundliche Augusttag angekündigt wurde, war ich fest entschlossen, loszuziehen. Voller Vorfreude sondierte ich die Karte nach einem Verbandsgewässer nördlich von Berlin. Allzu […]

Der Skarvetjønna bei Liknes

Ein Holzschild mit der Aufschrift "Skarvetjønn" zeigt den Weg nach rechts, umgeben von saftig grün bewachsenen Felsen.

Gastankstellen sind in Norwegen wahrlich Mangelware. Von unserem Feriendomizil in Lyngdal aus war die nächste Option zur Betankung unseres Fahrzeugs ganze 35 Kilometer entfernt in Liknes. Doch wäre es nicht schade und ineffizient, diese Strecke nur für einen schnöden Tankstopp zurückzulegen? Besonders, wenn man auf dem Weg dorthin die atemberaubenden […]

Der Øvstevatnet bei Lyngdal

Blick entlang des felsigen, begrünten Ufers entlang der nördlichsten Insel im Øvstevatnet bei Lyngdal, an dem das Ufer direkt steil abfällt. Vor blauem Himmel ragt ein Kiefernzweig ins Bild.

„Ah, da fällt mir noch eine Frage ein…“ – Nach einem ausgiebigen Gespräch über Lachsangeln im örtlichen Angelgeschäft in Lyngdal und dem Erwerb einer Tageslizenz für die Lygna, kehrte ich noch einmal zurück, um mehr über die Möglichkeiten des Bachforellenangelns in einem der zahlreichen Seen in der Kommune Lyngdal zu […]

Das Staubecken der Rur bei Obermaubach

Blick von der nördlichen Staumauer über das tiefblaue Wasser des Staubeckens der Rur bei Obermaubach. Im Hintergrund sind die grün bewaldeten Hügel der nördlichen Voreifel zu sehen. Links auf dem Wasser befinden sich einige Boote des örtlichen Verleihs.

Die schöne, nördliche Voreifel… Eigentlich ziehen uns immer die Pilze in diese Region. Wann erblicken die ersten Pfifferlinge des Jahres das Tageslicht? Oft kommen wir leider mit leeren Körben von den frühesten Versuchen in der Saison zurück. Was also tun, um die 100km weite Anfahrt in unser Pilzrevier etwas aufzuwerten? […]

Drei heilige Pfühle im Naturpark Barnim

Ein Mann beim Angeln mit der Spinnrute am Nordufer des mittleren der drei heiligen Pfühle. Der Uferbereich ist mit Seerosen bewachsen.

Ein Nachmittag war geplant, um den Tasmanian Devil auf Herz und Nieren zu testen, der gerade sein Unboxing erlebt hatte. Und es war der erste Tag im Jahr, der mit gewittrigen Schauern eine Wärmeperiode beendete. Mitte Mai. Ziemlich früh dieses Jahr. Nicht, dass wir Schönwetter-Angler wären, aber mitten im Platzregen […]

Der Tasmanian Devil – ein neuer (alter) Geheimköder?

Drei original verpackte, 7 Gramm schwere Tasmanian Devils in den Dekoren Beetle Bomb, Yello Wings und Bronze Whaler

Im vergangenen Jahr lernte ich einen einheimischen Lachsangler in Norwegen kennen, der mir euphorisch seinen Köder präsentierte, mit dem er in jener Saison etliche Lachse gefangen hatte. Neugierig begutachtete ich das Ding. Es handelte sich um den Tasmanian Devil. Ich hatte ihn bis dato noch nie gesehen. Eine Recherche im […]