Skip to main content

FlexSols Plastisol, Soft, 5kg

74,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Produkt-Kategorien,
HärtegradSoft
Gießtemperatur155-175°C
Menge5kg
phthalatfrei

FlexSols Plastisol, Soft, 5kg ist deine Wahl für individuelle Köder. Sicher und hochwertig, perfekt für langlebige Ergebnisse. Es handelt sich um phthalatfreies Premium Softbait Plastisol in einem 5kg Kanister! FlexSols Plastisol wird in den Niederlanden hergestellt und erfüllt die höchsten EU-Sicherheitsstandards. Nichtsdestotrotz sollte es außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Unbedingt solltest du Sicherheitskleidung tragen: Handschuhe, Lackiermaske (Filterklasse A2B2E2K2Hg) und lange Kleidung.

Du solltest FlexSols Plastisol vor Gebrauch ausgiebig schütteln oder aufrühren. Erhitze es langsam auf eine Gießtemperatur zwischen 155-175°C (Hitzestabilisator ist enthalten). Es ist nahezu blasen- und geruchsfrei und sehr detailgetreu. Es lässt sich schnell verarbeiten und ist innerhalb von 24 Stunden völlig ausgehärtet, wobei die Oberfläche sehr schnell trocknet, so dass man die Köder bereits kurz nach dem Gießen wunderbar mit Airbrushfarben oder Plastisol-Laminierung veredeln kann.

Aus 5kg Plastisol kannst du dir ca. 500 Gummiköder von 10cm Länge gießen! Fang also schon heute an zu sparen, indem du dich zum Gummifisch drillst und lernst, ihn in DIY herzustellen.

Kurz-Anleitung:

  • 200 ml FlexSols Plastisol in eine 250ml Glaskanne tun
  • ein paar Tropfen Plastisolfarben dazu tun und mit einem Metallstab oder Butterstreichmesser kräftig umrühren
  • das Glas außen auf den äußeren Rand der Platte in der Mikrowelle stellen
  • die Mikrowelle bei der niedrigsten Stufe auf 5 Minuten einstellen
  • nach ca. 1,5 Min. die Konsistenz überprüfen – es sollte sich langsam vom milchig-flüssigen Zustand in gelartigen Zustand verwandeln
  • Wenn es noch ziemlich gelig ist, noch nicht rühren, da sich sonst sehr viel Luft im Plastisol sammelt
  • wieder in die Mikrowelle tun und solange alle ca. 15-20 Sek. überprüfen, indem du es mit Handschuhen raus nimmst und ein wenig hin und her schwenkst (Handschuhe!)
  • wenn es wieder eine flüssige Konsistenz hat, die Farben knallig daherkommen und keine Klumpen mehr darin sind, ist es bereit, in die Form gefüllt zu werden (sollten durch Überhitzung oder Wasser Luftblasen entstanden sein, einfach ein paar Minuten stehen lassen, bis diese vollständig verschwunden sind)
  • Beim Gießen könnte noch Aroma und Glitter hinzugefügt werden

Bist du bereit, deiner Kreativität beim DIY Gummifischgießen freien Lauf zu lassen? Dann schau dir hierzu auch unbedingt unseren Blogartikel „Gummifische gießen DIY – Eine Hospitation in Kevelaer“ an, falls du es noch nicht getan hast: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen deiner eigenen Gummiköder. Starte jetzt dein DIY-Gummifischprojekt und revolutioniere dein Angelerlebnis!

Kommentare

Gummifische gießen DIY – Eine Hospitation in Kevelaer – schonzeitvertreib.de 10. Januar 2024 um 22:49

[…] Stoff, aus dem die Köder erstellt werden sollten, nennt sich „Plastisol“. Wir empfehlen hierzu die Soft-Variante von FlexSols, ein phthalatfreies Material, welches ein wenig umweltfreundlicher ist als viele alternative […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dräger X-plore 6300 Gasmaske

ab 124,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2024 08:38
Details, Test, Preisvergleich Bei ebay kaufen *