Skip to main content

Lussevika bei Åvik

„Unfassbar! Keine Köpfe!“ Das war mein Gedanke, als ich die Kühlschranktür öffnete. Doch von vorne: Nach einer Woche Outdoor und tausenden Reisekilometern kamen wir im Ferienhaus bei Spangereid an. Endlich eine fotogene Küche! Das ganze Jahr hatte ich schon mit den Hufen gescharrt, um endlich das Rezept „Makrele vietnamesischer Art“ mit fangfrischem Fisch bloggen zu können. Mein Vater empfing uns mit der freudigen Botschaft, dass er bereits vier frisch gefangene Makrelen im Kühlschrank deponiert hätte. Und dann das! „What? Du hast sie entstellt! Die Köpfe müssen dran sein für die Bilder!“ So entschied ich mich kurzer Hand, noch mal eben zur nächstgelegenen Uferstelle aufzubrechen und mein Glück zu versuchen. Sollte das Angeln in der Lussevika bei Åvik von Erfolg gekrönt sein?

Geografische Lage

Wegbeschreibung: Ausgangspunkt ist die Fv 460, die von Vigeland über Spangereid bis zum Lindesnes Fyr verläuft. Zwischen Vigeland und Spangereid heißt sie auch Spangereidveien. Im Ort Svennevik biegst du ab auf die Fv459, den Lussevikveien, und fährst einfach 2,2km bis zum Ende durch. Dort bist du direkt am kleinen Yachthafen, an dem du auch dein Auto abstellen kannst. Jetzt musst du nur noch ein bisschen über die Uferfelsen klettern. Es ist nicht weit bis zum südlichsten Zipfel dieser Halbinsel, aber diese Strecke ist etwas unwegsam und kostet dich dadurch nochmal ca. 15 Minuten. Das ist es aber wert, denn von hier kommst an die tiefsten, vom Ufer aus erreichbaren Stellen.

Hier gehts zur Navigation

Unterkunft: Suchst du eine Ferienunterkunft in der Nähe? Egal ob für eine Nacht oder einige Wochen… Über unseren Partner booking.com* findest du bestimmt das richtige für dich!

Booking.com

Struktur und Fischvorkommen

Das Interessante an dieser Stelle ist: Durch die rundum vorgelagerten Inseln wirkt es gar nicht wie tiefes Meer, was man vor sich hat. Dennoch geht das Wasser inmitten all dieser trockenen Landstellen auf bis zu 50m runter. Dadurch hat man eine gute Wassersäule, die man vom Ufer aus befischen kann und dementsprechend eine Vielfalt an unterschiedlichen Fischarten. Neben den stets oberflächennahen Makrelen fängst du hier auch Köhler, Pollack und Dorsch.

Fazit von schonzeitvertreib.de

Das ist Norwegen, wie man es sich träumt! Ich brauch mal eben Fisch… Ab zum Wasser… Und schon ist der Fisch da! Natürlich läuft es nicht immer so, aber an diesem Tag schon. Nach nur 30 Minuten waren 4 Küchenmakrelen gefangen und das oben erwähnte Rezept konnte noch am gleichen Abend zubereitet werden. Schmeckte vorzüglich! Wer sich gerne beim Angeln auch etwas körperlich betätigen und über Uferfelsen klettern möchte, ist hier genau richtig. Es lohnt sich definitiv, in der Lussevika bei Åvik vom Ufer aus zu angeln, nicht nur auf Makrele, sondern auch auf anderen Seefisch.

Empfohlene Köder *

Die folgenden Köder sind spot-spezifische Empfehlungen zum Angeln in der Lussevika bei Åvik. Mit jedem davon konnten wir Fangerfolge verzeichnen und können sie dir damit nur wärmstens ans Herz legen!

Berkley Power Bait Ripple Shad (25 Stück, 11cm, FT)

45,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2022 22:54
Details & TestNicht Verfügbar
Gladsax Snap Meerforellenblinker (5 Stück, 30g, 5 Dekors)

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2022 22:53
Details & TestNicht Verfügbar
Kinetic Silden Pilker-Set (3 Stück, 60g, 3 Farben)

ab 6,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2022 22:53
Details & Test Kaufen


Hat dir der Artikel über das Angeln in der „Lussevika bei Åvik“ gefallen? Empfiehl ihn gerne weiter!