Skip to main content

Der Hellavatnet bei Øyslebø

In Norwegen gibt es unzählige kleine Seen in traumhafter Lage die wilde Bachforellen und Barsche beherbergen. Der Hellavatnet bei Øyslebø ist solch ein See und bietet sich hervorragend zum Angeln an. Er liegt in 228 m Höhe. Hier erfährst du, wie du dort hin kommst und was dich da erwartet.

Geografische Lage

Wegbeschreibung: Um den Hellavatnet zu erreichen verlässt du den Ort Øyslebø über den Marnarveien (455) in Richtung Norden. Nach etwa 1,8 km biegst du links auf die Fv 320 ab. Du fährst weitere 5,4 km und biegst dann erneut links auf die Fv452 ab. Jetzt folgst du dem Straßenverlauf circa 5 km und stellst dann dein Fahrzeug ab. Den Rest des Weges must du zu Fuß zurücklegen. Der Hellavatnet ist nur zu Fuß zu erreichen. Obwohl die Entfernung von der Straße zum See lediglich 200 m Luftlinie beträgt, ist der Zugang doch recht beschwerlich und nicht für Gehbehinderte geeignet. Du musst einen kleinen Bach überqueren, dann über ein Wiese mit versteckten kleinen nassen Löchern und schließlich über einen bewaldeten Hügel laufen. Die folgende Verlinkung navigiert dich an die Stelle, wo du das Auto abstellen kannst. Der Hellavatnet liegt nördlich davon.

Hier gehts zur Navigation

Unterkunft: Suchst du eine Ferienunterkunft in der Nähe? Egal ob für eine Nacht oder einige Wochen… Über unseren Partner booking.com* findest du bestimmt das richtige für dich!

Booking.com

Struktur und Fischvorkommen

Der See hat eine Insel im Norden, diese Stelle ist allerdings schwer zu erreichen. Ansonsten wechseln sich flachere Uferbereiche mit tieferen Buchten ab. Im Süden verlässt ein kleiner Bach den See. Gerade an den tieferen Stellen des Hellavatnet kannst du Bachforellen angeln.

Fazit von schonzeitvertreib.de

Der kurze aber fordernde Fußmarsch zahlt sich auf jeden Fall aus! Du hast einen wunderschönen kleinen Forellensee – und das in der Regel für dich ganz allein. Die Fischbestand ist verbuttet, wie du es aus den norwegischen Seen kennst: Die durchschnittliche Größe der Fische fällt also eher gering aus. Trotzdem fängst du durchaus immer ein paar Salmoniden in Küchengröße. Besonders vorteilhaft: Für das Angeln in diesem See ist keine Lizenz nötig (Stand August 2020). Um auf Nummer sicher zu gehen, dass das noch aktuell ist, kannst du dich bezüglich Angellizenzen in norwegischen Gewässern natürlich immer bei den örtlichen Poststellen erkundigen. Je nach Jahreszeit bekommst du es vielleicht mit ein paar nervigen Mücken zu tun. Mit dem hier verlinkten genialen Hut ist das aber kein Problem.*

Empfohlene Köder *

Die folgenden Köder sind spot-spezifische Empfehlungen zum Angeln im Hellavatnet bei Øyslebø. Mit jedem davon konnten wir Fangerfolge verzeichnen und können sie dir damit nur wärmstens ans Herz legen!

Abu Garcia Toby Meerforellenblinker (15g, white flash)

ab 2,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2022 22:53
Details & Test.Kaufen
Mepps Aglia Spinner (Größe 3, Regenbogenforelle)

4,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2022 22:53
Details & Test Kaufen


Hat dir der Artikel „Der Hellavatnet bei Øyslebø“ gefallen? Empfiehl ihn gerne weiter!