Skip to main content

Die passende Rolle zum Lachsangeln

Die Suche nach der idealen Rolle zum Lachsangeln ist eine spannende Aufgabe. Mit einer Vielzahl von Herstellern und Modellen von Stationärrollen steht man vor einer Herausforderung. Welche Rolle ist die richtige Wahl für den König der Flüsse? Ich drille mich zum Fisch und mache mich darüber schlau, mit was für einem Kontrahenten ich es beim Lachs zu tun habe. Daraus kann ich schließlich ableiten, welche Eigenschaften die Rolle aufweisen sollte. Ein bisschen denke ich dabei auch „Out of the Box“. Bist du neugierig? Dann begleite mich doch bei meinen Überlegungen und nimm dir davon mit, was du brauchst, um deine persönliche Entscheidung zu treffen.

Hohe Bremskraft

Eine passende Stationärrolle zum Lachsangeln sollte auf jeden Fall eine hohe Bremskraft aufweisen, um auch kapitale Fische drillen und sicher landen zu können. Setzt man die Spulengrößen von Shimano an, sind 4000er Rollen zu empfehlen, wobei ich auf eine gute Qualität und Verarbeitung achte. Eine minderwertige Rolle könnte bei den starken Kräften, die beim Lachsfischen auftreten, schnell versagen. Um die Auswahl weiter einzugrenzen denke ich nun noch ein wenig über Polyvalenz nach.

Polyvalenz

Polyvalenz bedeutet für mich, dass meine Rolle nicht nur beim Lachsangeln, sondern auch für andere Angelarten vielseitig einsetzbar sein sollte. Dadurch vermeide ich häufiges Ummontieren und reduziere mein Gepäck. Ich denke an leichte Küstenangelei wie Pilken auf Dorsch, Köhler und Pollack, sowie das Spinnfischen auf Meerforelle. Daher entscheide ich mich für eine salzwassertaugliche Rolle mit einer Übersetzung, die einen mittleren Schnureinzug ermöglicht, um eine durchschnittliche Köderführungsgeschwindigkeit zu erreichen. So kann ich die Rolle problemlos an verschiedene Angelmethoden und -bedingungen anpassen, einschließlich des Spinnfischens auf Lachs, bei dem eine etwas langsamere Köderführung von Vorteil ist.

Fazit und Kaufempfehlung

Mit einer robusten, salzwassertauglichen 4000er Rolle, die über einen mittleren Schnureinzug und eine starke Bremsperformance verfügt, sowie gute Wurfweiten ermöglicht, bist du perfekt aufgestellt – nicht nur für das Lachsangeln, sondern gleichzeitig auch für das Küstenspinnfischen. Wenn du eine Auswahl an geeigneten Rollen sehen willst, dann werfe doch ein Auge auf unseren Test „Die besten Stationärrollen zum Lachsangeln und Küstenspinnfischen“ aus dem Jahr 2024. Hier sind drei Rollen, die in diesem Test fantastisch abgeschnitten haben:

Shimano Sustain 4000 HG FJ

ab 268,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. April 2024 03:47
Details, Test, Preisvergleich Bei ebay kaufen *
Preis-Leistungs-Sieger (2024)
Shimano Stradic 4000 FM

ab 185,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. April 2024 03:47
Details, Test, PreisvergleichBei Tackle-Deals kaufen *
Testsieger (2024)
Shimano Vanquish 4000 XG FC

ab 430,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. April 2024 03:47
Details, Test, PreisvergleichBei Askari kaufen *

Hat dir der Artikel „Die passende Rolle zum Lachsangeln gefallen? Empfiehl ihn gerne weiter!